ARTIST-WEEKEND bei artSOLITAIRE. - 6% Rabatt auf jede Online-Bestellung - 25.-27.11.2022
ARTIST-WEEKEND bei artSOLITAIRE. - 6% Rabatt auf jede Online-Bestellung - 25.-27.11.2022
Astrid Stoeppel:
Bild "Sketchy Dot #2" (2021)
Proportionsansicht
Bild "Sketchy Dot #2" (2021)
Astrid Stoeppel:
Bild "Sketchy Dot #2" (2021)

Kurzinfo

Acryl | Leinwand, auf Keilrahmen gespannt | Format 100 x 100 cm (H/B) | Aufhängevorrichtung | signiertes Echtheitszertifikat

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Bild "Sketchy Dot #2" (2021)
Astrid Stoeppel: Bild "Sketchy Dot #2" (2021)

Detailbeschreibung

Bild "Sketchy Dot #2" (2021)

Das Werk "Sketchy Dot #2" ist auf weiße, ungrundierte Leinwand (white cotton) gemalt. Die Acrylfarben ziehen so tief in das Gewebe ein. Das Pigment granuliert an manchen Stellen und die unterschiedlichen Farben erscheinen eher lasierend, aber zugleich auch sehr farbintensiv und lebendig. Für diese Serie benützt Stoeppel hochwertige Acrylfarben, Keilrahmen und Leinwände. Die Werke sind mit Fixativ behandelt und somit vor Staub und UV-Strahlen geschützt. Das Kunstwerk "Sketchy Dot" ist auf der Rückseite signiert und datiert. Es ist fertig montiert auf einen Keilrahmen, mit zwei Haken versehen und kann somit direkt aufgehängt werden. Werke der deutschen Künstlerin Stoeppel sind weltweit Teil öffentlicher und privater Sammlungen unter anderem in den USA, Kanada, Australien, Japan, Südkorea, VAE, UK, Irland, Spanien, Frankreich, Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz.

Über Astrid Stoeppel

Astrid Stoeppel ist eine international bekannte deutsche Malerin, die ihre Werke bereits in New York, London, Paris und Mailand ausgestellt hat.
Sie wählt einfache geometrische Formen wie Kreise, Punkte, Linien und Farbfelder. Stoeppel erstellt so Gemälde, auf denen die Betrachter verweilen sollen und diese immer neu interpretieren und genießen können. Minimalismus, Geometrie und kräftige Farben sind Merkmale aller Ihrer Serien. Die Werke der in Weilheim geborenen Künstlerin sind in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen in den USA, Australien, Japan, Südkorea und ganz Europa zu finden.
Empfehlungen