Holger Mühlbauer-Gardemin:
Bild "Generation X" (2023)
Proportionsansicht
Bild "Generation X" (2023)
Holger Mühlbauer-Gardemin:
Bild "Generation X" (2023)

Kurzinfo

Acryl, Farbspray, Lack | Leinwand, auf Keilrahmen gespannt | Format 120 x 120 cm (H/B) | signiertes Echtheitszertifikat

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Bild "Generation X" (2023)
Holger Mühlbauer-Gardemin: Bild "Generation X" (2023)

Detailbeschreibung

Bild "Generation X" (2023)

„Generation X“ bezeichnet in der Soziologie die Gruppe jener Menschen, die zwischen 1960 und 1970 geboren wurden, unangepasst und wild ! Das Bild ist zur Hälfte analog und zur Hälfte digital gemalt, dann digital zusammengeführt auf Leinwand, auf einem 4 cm starken Keilrahmen und auf der Rückseite ein stabiles Holzkreuz montiert, zum Schluss mit Acrylfarbe veredelt. Schritte/Arbeitsweise: Analog, Digital, Analog. Ein Unikat.

Über Holger Mühlbauer-Gardemin

Bereits im frühen Kindesalter nahm Mühlbauer-Gardemin den Zeichenstift zum ersten Mal in die Hand, um sein erstes Bild zu zeichnen.
In Bremen absolvierte er ein Studium zum Kunstmaler und Grafikdesigner und arbeitete im Anschluss in verschiedenen Agenturen und Verlagen. Seit 1996 arbeitet Mühlbauer-Gardemin selbstständig als Künstler. Holger Mühlbauer-Gardemin gilt als vielversprechender Newcomer in der Kunstszene. 2017 wählte ihn seine Heimatstadt Wilhelmshaven zum Sailing-CUP-Künstler des Jahres. Sein Stil lässt bekannte Kunstrichtungen verschmelzen und nie Dagewesenes entstehen. Seine Technik Malerei und Digitales zu verbinden ist neu und modern. Seine Kunst lädt zum Nachdenken ein, ist unterhaltsam, provoziert und sie sorgt gleichermaßen für Nachdenklichkeit, aber auch für ein Lächeln. Spätestens seit der Hannover Kunstschau im November 2017 ist Mühlbauer-Gardemin in der Szene ein Begriff und nicht mehr wegzudenken.
Empfehlungen