Sandra Gebhardt-Höpfner:
Bild "Poppies Land 2" (2023)
Proportionsansicht
Bild "Poppies Land 2" (2023)
Sandra Gebhardt-Höpfner:
Bild "Poppies Land 2" (2023)

Kurzinfo

Acryl | Leinwand, auf Keilrahmen gespannt | Format 80 x 80 cm (H/B) | Aufhängevorrichtung | signiertes Echtheitszertifikat

Bild "Poppies Land 2" (2023)
Sandra Gebhardt-Höpfner: Bild "Poppies Land 2" (2023)

Detailbeschreibung

Bild "Poppies Land 2" (2023)

Mohnblumenfeld im Sommer. Die Sonnenstrahlen verfangen sich hier und da in den flieder, weiß, rosa farbene Blüten. Das Originalbild ist vorne signiert und hinten signiert+datiert. Die Seiten sind mit bemalt. Ein Haken ist bereits angebracht zum direkten Aufhängen.

Über Sandra Gebhardt-Höpfner

Ich liebe alles, was Wasser, Wasserlilien, Natur und Licht involviert und ein Fundament der Ruhe und Kraft für den Betrachter ist.
Meine Leidenschaft Momente aus der Natur für immer für den Betrachter auf Leinwand festzuhalten, treibt mich an. Eine Künstlerin zu sein ist für mich ein großes Abenteuer. Ich fühle mich sehr lebendig, stark und glücklich, wenn ich ein neues Bild erschaffe. Ich tauche in meine eigene Welt und fange das Licht in der Natur mit Pinseln, Spachteln und Fingern auf Leinwand mit Acrylfarbe ein. Meine Bilder laden ein in die Magie der Natur, bewegen sich zwischen der Realität und dem, was ich sehe und fühle. Meine Inspiration finde ich auf Spaziergängen durch die Natur, auch in meinem zweiten Atelier am Wittensee in Schleswig-Holstein. Ich halte meine Motive mit der Kamera fest, um sie dann im Atelier dort oder in Hamburg zu malen. Ich bin 1970 zwischen den Meeren in Rendsburg geboren und aufgewachsen. Bei verschiedenen bekannten Künstlern aus Hamburg und Schleswig-Holstein habe ich über die Jahre Unterricht genommen. Ich habe an vielen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen. Heute lebe und arbeite ich mit meiner Familie in Hamburg und am Wittensee. Meine Werke befinden sich in privaten Sammlungen weltweit, wie in den USA, Kanada, Japan, Australien, der EU, Schweiz, England und Irland.
Empfehlungen