Filter
Gefunden: 185

Stadt-Gemälde

Das Pulsieren und Vibrieren der Großstadt zieht viele Menschen geradezu magnetisch an. Auch Kunstschaffende konnten und können sich der Faszination nicht entziehen: In Gemälden mit Städten präsentieren zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler ihre eigene Sicht auf Metropolen, bekannte Citys und Provinzstädte.

Die Stadt im Gemälde – Sujet voller Lebensenergie

In der Stadt ist immer etwas los: Hier warten außergewöhnliche Persönlichkeiten, spektakuläre Erlebnisse und es gibt jeden Tag neue Wunder zu entdecken. Metropolen wie New York City, Berlin oder Tokyo zählen jedes Jahr Millionen von Besuchern, die durch Straßenzüge streifen, das Nachtleben erkunden oder sich einfach vom Rausch der City mitreißen lassen möchten. Kein Wunder, dass Stadtlandschaften bzw. Gemälde mit einer Stadt als Motiv bereits seit dem Spätmittelalter beliebt waren. Insbesondere in Deutschland und den Niederlanden wurden Stadtpanoramen häufig als Motiv ausgewählt. Doch so wie die Städte der Menschen sich im Laufe der Jahre gewandelt haben, hat sich auch der Umgang mit der Stadt im Gemälde verändert. Die Stadt in der Malerei könnte heute kaum vielseitiger sein. Denn der individuelle Blick des Kunstschaffenden und die besondere Atmosphäre stehen heut oft stärker im Vordergrund als die naturalistische Wiedergabe von Straßenzügen und Co.

Großstadt-Malerei – die Vibrationen der City nachempfinden

Wer schon einmal in einer Großstadt unterwegs war, weiß, wie schnell man sich vom Flirren in der Luft, dem bunten Treiben und der unbegrenzten Vielzahl an Möglichkeiten mitreißen lassen kann. Gemälde mit Stadt als Thema greifen jeweils ganz individuelle Aspekte des Erlebens auf: So entführt Mirek Kuzniar auf einen Spaziergang durch die Straßen der Provence, der das ganz besondere Savoir-vivre vermittelt. Holger Mühlbauer-Gardemin hingegen begleitet uns auf eine Tour durch die New Yorker Straßenschluchten in der Dämmerung nach einem Regenschauer – ein Ausschnitt der Stadt im Gemälde, der uns sofort in die betreffende Szene hineinkatapultiert. Denn im Gemälde eine Stadt zu betrachten, bedeutet immer, sich auf den Blickwinkel des Kunstschaffenden einzulassen, seine besondere Sicht auf die Metropole nachzuempfinden und die City so selbst mit ganz neuen Augen zu entdecken.

Gemälde mit Stadt bei Nacht – wenn das andere Leben beginnt

Ob Acryl- oder Ölgemälde einer Stadt, ob Farbspray oder Aquarell – ein ganz neues Gefühl für die Häuserschluchten der City präsentieren sich dem Betrachtenden nach Sonnenuntergang. Bei Nacht füllt sich die Stadt mit einem zweiten Leben, das eine veränderte Dynamik mit sich bringt. Zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler fangen diese auf Gemälden von Häusern und Städten bei Nacht eindrucksvoll ein: Das Leineschloss in Hannover bei Nacht von Dagmar Jacobs, eine nächtlich gelegene Industrielandschaft von Melissa Faltermeier oder Ulla Kutters differenzierte Wiedergabe einer nächtlichen Szenerie in der Großstadt – diese und viele weitere Gemälde bestellen Sie bei uns direkt aus dem Atelier der Kunstschaffenden. Natürlich mit signiertem Echtheitszertifikat.